Thomas-Kraft.net

Neuester Stand: 29-01-2015 • 13:08

Beatlemania

Die Beatles und ihre Fans – das ist seit den Anfängen der legendären Band ein außergewöhnliches Verhältnis. Als sie noch live auftraten, wurden die Beatles von ihren Fans in einem Maße verehrt, wie es kaum einer anderen Popgruppe je zuteil wurde. Der Kult um die vier Jungs aus Liverpool ist bis heute ungebrochen. In dem aufwändig und liebevoll gestalteten Album „Beatlemania“ wird diese besondere Beziehung anhand vieler rarer, zum Teil unveröffentlichter Fotos und Dokumente beleuchtet. Fans wie Lisa Fitz, Jürgen Herrmann, Chris Howland, Klaus Kreuzeder, Gabriele Krone-Schmalz, Uschi Nerke, Abi Ofarim, Brian Parrish, Helmut Schmidt, Manfred Sexauer, Tony Sheridan, Pete York und viele mehr erzählen von ihren persönlichen Erinnerungen und Begegnungen mit den Beatles.

1960 wurde eine der legendärsten Bands der Musikgeschichte gegründet: The Beatles. Um den Liverpooler Schüler John Lennon schlossen sich die damals 16-jährigen zu einer Band zusammen, die zwar nur zehn Jahr existierte, aber die Musikwelt revolutionierte und die Geschichte des Beat, Pop und Rock nachhaltig prägte. Durch ihren Sound und ihr Charisma fanden Paul McCartney, George Harrison, Ringo Starr und John Lennon ein weltweit begeistertes Publikum und lösten eine bis dahin unbekannte Hysterie aus – vor allem bei ihren weiblichen Fans. Anhand von zahlreichen Erlebnissen, Anekdoten und Erinnerungen bekannter Persönlichkeiten, die ihre Zeit mit den Beatles schildern, eröffnet sich ein wunderbarer Rückblick auf ein wichtiges Stück Zeit- und Musikgeschichte. So berichtet Klaus Voormann, der mit der Band musikalisch und freundschaftlich eng verbunden war, in seinem Vorwort vom Zusammenleben mit George und Ringo, das alltäglich von 200 Fans begleitet wurde, die vor der gemeinsamen Wohnung in der Londoner Green Street lauerten. Jede Bewegung, jedes Öffnen der Tür oder eines der Fenster löste ohrenbetäubendes Kreischen aus. Auch Lisa Fitz erlag dem Charme der vier Jungs und entbrannte in unbändiger Liebe zum Beatle Paul – sie ist sich sicher, dass sie eines der ersten Groupies war. „Beatlemania“ ist eine bunte Collage von Fotos, Erinnerungen und Dokumenten – ein Buch von Fans für Fans der Beatles-Ära.