Thomas-Kraft.net

Neuester Stand: 29-01-2015 • 13:31

Jakob Wassermann

"Es sind gerade die Darstellungen der geistigen Bewegungen des ersten Drittels des 20. Jahrhunderts, mit denen Wassermann in Berührung kam oder mit denen er sich auseinandersetzte, die dieser Biografie Gewicht und Bedeutung geben. (…) Er aktualisiert ihn nicht, sondern überlässt es weitgehend dem Leser, die für ihn relevanten Schlussfolgerungen aus den Darstellungen seiner Lebensumstände zu ziehen. In diesem Verfahren wird das schriftstellerische Vermögen Krafts erkennbar, das mehr auf die Urteilsermöglichung setzt als auf die Überredung seiner Leser."
(Wulf Segebrecht, literaturkritik.de)

"Wer sich über Jakob Wassermann sachkundig machen will, der ist bei Thomas Kraft gut aufgehoben"
(Jacques Schuster, Literarische WELT)

"Die umfangreiche, gut bebilderte Biografie basiert auf gründlichen Recherchen und fundierter Kenntnis des literarhistorischen Hintergrunds, ohne dabei einen wissenschaftlichen Tonfall anzuschlagen. Einfühlsam folgt Kraft dem Lebensweg Wassermanns und macht damit dessen Werk wohl zum ersten Mal seit langem wieder einer großen Öffentlichkeit zugänglich."
(Sabine Zaplin, Süddeutsche Zeitung)

"Kraft verliert nirgendwo die Distanz zu seinem Gegenstand, enthält sich aller unbegründeten Spekulationen und jedes biographischen Voyeurismus und bietet das eingängig geschriebene Lebensbild eines Autors, der nach dem Zweiten Weltkrieg gerade in Deutschland, Österreich und Italien (...) noch immer viel gelesen wird."
(Hans-Albrecht Koch, FAZ)

"In Wort und Bild erweist sich Kraft als ein ebenso kritischer wie ungemein sorgfältiger Chronist des Lebens von Jakob Wassermann"
(Bernd Zachow, Nürnberger Nachrichten)

Die Annäherung an Leben und Werk Jakob Wassermanns erfolgt bei Veranstaltungen mit einem Vortrag zur Aktualität Wassermanns, einem dokumentarischen Film, der die Lebensstationen des Autors verfolgt und Interviews mit Experten bringt, sowie einer Textcollage aus Wassermanns Werk. Interessenten melden sich bitte bei mir oder im Verlag: pueffel.christine@dtv.de