Thomas-Kraft.net

Neuester Stand: 04-08-2016 • 10:27

Publikationen

Jukebox. Gedichte. FuguVerlag, Herrsching 2016

Tomaten aus Tulsa. Stories. MaroVerlag, Augsburg 2015

Cohen. Eine Hommage. MaroVerlag, Augsburg 2014

Alles Tarnung. Roman. MaroVerlag, Augsburg 2013

The Beat goes on. (Hg.) LangenMüller, München 2013

Rock Lyrik (Hg.). Mit Fotografien von Helmut Ölschlegel. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2011

Punk Stories. (Hg. zus. mit Alexander Müller u. Arne Rautenberg). LangenMüller, München 2011

Keine Lust auf Untergang. Gegen eine Trivialisierung der Gesellschaft (Hg. zus. mit Norbert Niemann). LangenMüller, München 2010

Beatlemania. (Hg.) Mit einem Vorwort von Klaus Voormann. LangenMüller, München 2010

Rock Stories. (Hg.) LangenMüller, München 2009

Franken. Eine Heimatkunde. Hoffmann & Campe, Hamburg 2009

Lyrik. Ein Schnellkurs. Dumont, Köln 2009

Jakob Wassermann. Biographie. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2008

Spaziergänge durch das Franken der Literaten und Künstler. Zus. m. Klaus Gasseleder. Arche, Hamburg 2008

Literatur baut Brücken. Gastland Kanada. Reader. (Hg. zus. m. Kulturreferat der LH München). München 2008

Beat Stories. Hg., Blumenbar Verlag, München 2008

Herrsching zur Zeit Christian Morgensterns. Bilder des kulturellen Lebens zwischen 1870 und 1920. Hg., Gellius Verlag, Herrsching 2006

Zwischen Bratwurst und Barock. Fränkische Besonderheiten. Picus, Wien 2006

München literarisch. 40 Jahre Tukan-Preis. Allitera Verlag, München 2005 (zus. mit Katrin Hillgruber)

Schwarz auf weiß. Warum die deutschsprachige Literatur besser ist als ihr Ruf. Eine Werbeschrift. Kookbooks, Idstein 2005

Lexikon der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Hg., Nymphenburger Verlag, München 2003, als CD-ROM, United Soft Media, München 2005

Panorama der deutschen Literatur. Zeitgenössische Literatur 1945-2000. CD-ROM. Cornelsen Verlag / Institut für Film und Bild, Berlin 2002

Jurek Becker: Jakob der Lügner. Suhrkamp Verlag, Frankfurt/M. 2000 (Kommentar).

Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften. Piper Verlag, München 2000

Aufgerissen. Zur Literatur der 90er. Hg., mit Beiträgen von Helmut Böttiger, Katrin Hillgruber, Paul Ingendaay, Andrea Köhler, Hans-Peter Kunisch, Michael Maar, Jörg Magenau, Peter Michalzik, Thomas E. Schmidt, Claudius Seidl, Hannes Stein und Jamal Tuschick. Piper Verlag, München 2000

Michael Ende und seine phantastische Welt. Weitbrecht Verlag, Stuttgart 1997 (zus. mit Roman Hocke)

Oskar Maria Graf: Ich schwebe von Dingen geschaukelt und lebe mich wund. Ausgewählte Gedichte. Hg., Vorwort von Karin Kiwus. List Verlag, München 1996

Edgar Hilsenrath – Das Unerzählbare erzählen. Hg., Piper Verlag, München 1996.

Fahnenflucht und Kriegsneurose. Gegenbilder zur Ideologie des Kampfes in der deutschsprachigen Literatur nach dem Zweiten Weltkrieg. Königshausen & Neumann, Würzburg 1994

Anpassung und Utopie. Beiträge zum literarischen Werk Oskar Maria Grafs, Lion Feuchtwangers, Franz C. Weiskopfs, Anna Seghers und August Kühns. Begleitband zur Ausstellung “Oskar Maria Graf. Ein bayerischer Schriftsteller im amerikanischen Exil”. Hg. zus. mit D.-R. Moser. Tuduv, München 1987

Aufsätze und Rezensionen in:
Süddeutsche Zeitung, Neue Zürcher Zeitung, Frankfurter Rundschau, Financial Times Deutschland, Tagesanzeiger, Tagesspiegel, Tageszeitung, Rheinischer Merkur, Freitag, Die Welt, Stuttgarter Zeitung, Darmstädter Echo, Badische Zeitung, Literaturen, Literatur & Kritik, Neue deutsche Literatur, Hannoversche Allgemeine Zeitung, Landshuter Zeitung, Fränkischer Tag, Wespennest, Donaukurier, Stuttgarter Nachrichten, Nürnberger Nachrichten