Thomas-Kraft.net

Neuester Stand: 28-06-2016 • 17:59

blaue stunde I

 

honigdick und warm die luft

sanftes licht streicht die allee entlang

und lässt das wasser im kanal silbrig glitzern

wie tausende tanzender malinchen

selbst der graue stein am hubertusbrunnen

fühlt sich geschmeichelt wie

die abendsonne ihn umgarnt

der fremde nimmt dankbar

das glas aus ihrer hand

ringsum schweigt der verkehr

für einen langen moment

er malt ein wort in die luft

wie weit weg sind sie von allem

an ein ende ist jetzt nicht zu denken

während drei spatzen stolz den himmel erobern

und ein fernes lachen ihre taschen füllt

 

 

SCHNEE IN MINNESOTA

es ist diese andere art von schnee

kein sanftes flockengetrissel auf eisblumenwiesen

keine weißpudrigen baumkronen im stadtwald

kein graupeldichter altfirn oben am gletscher

 

es ist diese andere art von schnee

wie ein nebelschlund verschluckt er dich am ende der straße

kaltlichtig und grauzapfig, ein im dunkeln lauernder unhold

er knirscht unter deinen füssen, wenn du die sicherheit verlässt

 

es ist diese andere art von schnee

in der der cutless ciera seine blutspur zieht

entlang der schwarzen totenpfähle

die die piste nach brainerd säumen

 

es ist diese andere art von schnee

unter dem violetten himmel, durch den die sonne sticht

kaltwüstig und rotfleckig, im stummen verharren die idioten

du hast keine fünfzig meter sicht, und irgendeiner sagt immer „No“